Über uns

Unsere Vision

Während der Gründungsphase unseres Unternehmens im Zeitraum 2015-2016 erfuhren die Begriffe "Heimat" und "Kultur" in der öffentlichen Diskussion ihre ganz eigene Renaissance. So manche Gruppierung, Partei oder Einzelperson versuchte diese Begriffe zu instrumentalisieren, um ein geschlossenes, sehr enges und leider oft auch ausgrenzendes Weltbild / Gesellschaftsordnung als neue alte Zielrichtung zu formulieren.


Uns hat diese Entwicklung sehr bewegt, denn nach unserem Verständnis ist gerade die Vielfalt und Offenheit unserer jetzigen Gesellschaft, die Freundschaft zu unseren europäischen Nachbarn, der Erhalt einer gelebten Erinnerungskultur und nicht zuletzt unsere erstrittene und ausgehandelte demokratische Grundordnung die ganz besondere Geschichte und Entwicklung unseres Landes.

Und die Begriffe "Heimat" und "Kultur" bedeuten für uns nicht Ab- oder Ausgrenzung. Sie bedeuten für uns Zuhause, sie bedeuten Prägung und ein gemeinsames Wertesystem, sie sind dort wo wir uns auskennen und wo man uns versteht (Heimat). Und ebenso bedeuten sie für uns Zuhause spenden, sie stehen für einen fairen Umgang und ein zugewandtes Miteinander, für Offenheit und gelebte Gemeinschaft, für Solidarität und Nächstenliebe (Kultur). 

Zuletzt bedeuten diese Begriffe für uns Verankerung und Tradition und lassen sich dennoch durch Begegnungen, persönliche Erfahrungen und spannende kulturelle sowie künstlerische Einflüsse bereichern, inspirieren und individuell neu definieren.


Mit unserer Arbeit verfolgen wir das Ziel, aktiv für den Erhalt und Ausbau unserer offenen und vielfältigen Gesellschaft, der demokratischen Grundordnung unseres Landes sowie für einen fairen, gerechten und zugewandten Umgang miteinander einzutreten. 


Dies wird zum einen in der Arbeit als externe Koordinierungs- und Fachstelle des Bundesprogramms Demokratie leben! in Cuxhaven angestrebt. Hier begleiten und beraten wir lokale Partner*innen bei der Konzeption, Antragstellung, Planung und Umsetzung von Projekten, die für ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Mit­­einander eintreten. Ergänzend dazu setzt die HeimatKULTUR eigene Veranstaltungen und Projekte im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" um und ist maßgeblich an der Planung, Umsetzung und Koordination der jährlichen Interkulturellen Woche in Cuxhaven beteiligt. Alleine im Jahr 2018 war die HeimatKULTUR somit an mehr als 50 Projekten mit über 5000 Teilnehmer*innen beteiligt. 


Des Weiteren wird dies auch in der künstlerischen und kulturellen Förderung insbesondere junger Menschen angestrebt. Hier lernen die Teilnehmer*innen ihre Talente zu entdecken und an diesen unter professioneller Anleitung renommierter Trainer*innen und Workshopleiter*innen zu arbeiten. Ihnen wird eine sinnvolle, nachhaltige und zur eigenen Lebenswelt passende Freizeitaktivität geboten, die auch Alternative zu oft festgefahrenen Lebenssituationen ist. Darüber hinaus lernen die Teilnehmer*innen, im Austausch und gerechten Wettstreit miteinander, sich mitzuteilen, gemeinsam Ziele zu definieren und sich an deren Erreichung aktiv zu beteiligen. Diese Arbeit hat Strahlkraft auch in das privat Leben der Teilnehmer*innen und vermittelt ihnen ein Verständnis für einen guten, gerechten aber auch produktiven Umgang miteinander, auch außerhalb der Trainingssituation. 

HeinatKULTUR

Professionelle künstlerische und kulturelle Förderung  bedeutet, insbesondere jungen Menschen einen persönlichen  Ausdruck sowie Alternativen zu oft festgefahrenen Lebenssituationen zu bieten  und somit direkt an der Stärkung des lokalen Gemeinwesens mitzuwirken.

Kontakt

04721 / 602 47 -10

 Schneidemühlplatz 7, 27474 Cuxhaven

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer

Datenschutzerklärung.
Akzeptieren