live: the turn arounds ​

The Turn Arounds Plakat

Die Band „the turn arounds“ entstand 2014 als Quartett.
Ihr vielseitiges Repertoire reicht von Jazz-Standards (z.B. von Duke Ellington, Ben E. King oder Count Basie) über Blues, Soul, Latin bis zu swingenden Pop Songs von z.B. Maya con Dios, Paolo Conte, ZAZ, Caro Emerald, Santana, Inga Rumpf, oder Tom Waits.

KULTURraum Gnadenkirche​

Logo KULTURraum

Die Gnadenkirche liegt im Herzen des Stadtteils Süderwisch und ist mit der Frage konfrontiert, welche Rolle Kirche zukünftig in einem vom Wandel geprägten Quartier wie dem Süderwisch einnehmen kann und möchte.

Beide Partnerinnen verbindet das Verständnis, dass gerade in solch einem Stadtteil, in dem viele unterschiedliche Nationalitäten und Kulturen zusammenleben und die Dinge, die trennen oft größer scheinen, als die die einen, Werkzeuge gefunden werden müssen, die lebensweltnah sind, die ans Herz gehen, die manchmal auch ohne Sprache funktionieren und die das Potenzial haben, einander von der eigenen Geschichte und Herkunft zu erzählen, um Stück für Stück Barrieren und Ängste abzubauen und zu überwinden.

„Heimat ist nicht unbedingt ein geografischer Ort!“

Cuxhavener Nachrichten vom 26.02.2022

Jörg Flehnert machte sich vor ein paar Jahren selbstständig. Heute spricht er davon, angekommen zu sein. Beruflich, im eigenen Kulturbüro am Schneidemühlplatz. Aber auch als Mensch in Cuxhaven.


Cuxhavener Nachrichten vom 26.02.2022

Von der Liebe. Und dem Krieg: Frauen erinnern.

Von der Liebe. Und dem Krieg.

Musikalische Lesung am 08.03.2022 um 19.30 Uhr im Schloss Ritzebüttel

76 Jahre nach Ende des 2. Weltkrieges gestalten die Schauspielerin Karen Schneeweiß-Voigt und die Musikerin Katharina Burges einen Abend mit authentischen Berichten von Frauen in Kriegszeiten und Live-Musik.

Beide Großmütter von Karen Schneeweiß-Voigt haben schriftlich Zeugnis gegeben von ihren Erfahrungen im Krieg. Aus der Perspektive dieser zwei Frauen erfahren wir mehr über den Alltag, über unglaubliche und zum Teil erschreckende Erlebnisse und Odysseen, die angesichts heutiger Flüchtlingsströme wieder sehr aktuell anmuten.

Offener Brief des Bündnisses für Respekt und Menschenwürde und deren Unterstützerinnen und Unterstützer aus der Stadt Cuxhaven und dem Landkreis Cuxhaven

Offener Brief

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger aus Stadt und Landkreis Cuxhaven, liebe Freundinnen und Freunde, wir wenden uns mit diesem Brief an alle, denen ein gutes, respektvolles Miteinander wichtig ist und die unsere ­„Cuxhavener Thesen“ auch leben wollen. Wir nehmen wahr, dass die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Maßnahmen unser Leben seit fast zwei Jahren verändert haben. […]

Ernas Welt

Titelbild-Ernas Welt

Die Regionale Arbeitsgruppe Cuxhaven des Vereins Gegen Vergessen – für Demokratie e.V. und die Stadt Cuxhaven als Kooperationspartner beteiligen sich mit einem besonderen Projekt an dem bundesweiten Festjahr „321-2121:1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“, das unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier steht.

Felix & Felka

Literarisch-musikalische Veranstaltung „Felix und Felka“mit Prof. Christian Elsas (Konzertpianist) und Peter Kaempfe (Schauspieler)

Fesselnd erzählt Hans Joachim Schädlich, ein Meister in literarischer Verknappung, in Momentaufnahmen eine
Parabel über das Leben und die Angst. Selten ist ein Künstlerleben, das unter den Zwängen der Verfolgung im
Nationalsozialismus stand, derart verdichtet dargestellt worden.

Interkulturelle Woche 2021

Interkulturelle Woche 2021 in Cuxhaven

Vom 27. August bis zum 3. Oktober wird im Rahmen der Interkulturellen Woche ein vielfältiges Programm in Cuxhaven geboten, an dem sich diverse Vereine, Einrichtungen und Initiativen beteiligen. Die Angebote reichen von Kulturveranstaltungen wie Konzerten oder Lesungen über kreative Projekte für Kinder und Jugendliche, bis hin zu Veranstaltungen, in denen die Begegnung und der Austausch im Mittelpunkt stehen.